Ich bin vollkommen ruhig und entspannt: Autogenes Training

ruhe1

Das autogene Training ist eine Methode zur Entspannung und Stressreduktion. Man kann sie in kurzer Zeit erlernen und in allen Situationen des Alltags anwenden. Mit Hilfe von Autosuggestion (Selbstbeeinflussung) werden verschiedene Übungen durchgeführt, welche den Ruhezustand des Körpers positiv beeinflussen. Es gibt eine Wärmeübung, eine Schwereübung, eine Atemübung, eine Herzübung und vieles mehr.

Autogenes Training wirkt positiv auf zahlreiche Körperfunktionen wie das Herz-Kreislauf-System oder die Atmung. Es kann Schmerzen lindern, Ängste abbauen, Stress reduzieren und die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigern. Eine medizinische Behandlung begleitend kann es bei Bluthochdruck, Schlafstörungen, chronischen Schmerzen und Migräne, aber auch bei Depressionen erfolgreich eingesetzt werden. Die durch das autogene Training erzielten medizinischen Erfolge sind wissenschaftlich nachweisbar.

Neben der Progressiven Muskelentspannung und Meditation gehört das autogene Training zu den weltweit verbreiteten und anerkannten Entspannungsmethoden. Ein Kurs zum Erlernen dieser Methode unter fachlicher Anleitung wird von fast allen Krankenkassen finanziert.

Der Kurs „Autogenes Training“ unserer VHS ist als Präventionsmaßnahme anerkannt. Er startet am Freitag, den 19.02.2016 um 19:30 Uhr im Stadthaus und umfasst 8 Übungsabende.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Gesundheit abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s