Stille Nacht, heilige Nacht: Weihnachtslieder und ihre Geschichte

Nicht nur „Stille Nacht“, das bekannteste aller Weihnachtslieder, gehört zum Fest aller Feste. Auch viele andere Lieder machen neben den Bräuchen und dem Braten das Weihnachtsfest erst richtig stimmungsvoll. Weihnachtslieder sind oftmals untrennbar mit unserem eigenen Leben verwoben. In diesem Vortrag mit vielen Musikbeispielen geht es um Spurensuche in der Geschichte der Weihnachtslieder. Wo liegen die Wurzeln, wie sind sie entstanden, wo sind sie gesungen worden? Dabei wird auch deutlich, wie sich durch die Jahrhunderte hindurch die Lieder und ihre Inhalte ebenso wie die Weihnachtsfeste selbst gewandelt haben. Durch den Abend führt die Musikpädagogin Gerswinde Heck.

Mittwoch, 09.12.2015; 19 Uhr im Stadthaus

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemein, Gesellschaft, Kultur abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s